Altarbild und Chorgestühl der Kathedrale von Funchal erhielten APOM-Preis

Altarbild und Chorgestühl der Kathedrale von Funchal erhielten APOM-Preis
Die Erhaltung und Restaurierung des Altarbildes und Chorgestühls der Hauptkapelle der Kathedrale von Funchal, die zwischen April 2013 und Juni 2014 stattfanden, wurden mit dem Preis des Portugiesischen Museumsverbands (APOM) in der Kategorie für Erhaltung und Restaurierung ausgezeichnet.
Die Restaurierung wurde mit der Unterstützung von verschiedenen öffentlichen und privaten Institutionen entwickelt und ihr Abschluss fiel mit den 500-Jahr-Feierlichkeiten der Diözese von Funchal zusammen. Von unbestreitbaren kulturellen und künstlerischen Wert wurde die Errichtung des Altarbildes der Hauptkapelle im spät-gotischen Still vom König D. Manuel I zwischen 1512 und 1517 veranlasst und das Chorgestühl wurde noch unter seiner Herrschaft errichtet.
Die APOM-Preise, die jährlich verliehen werden, möchten die Vorstellungskraft und Kreativität der portugiesischen Museumskuratoren fördern und einen wirksamen Beitrag zur Verbesserung der Qualität der Museen in Portugal leisten und auszeichnen. Dies ist auch eine Form, das Beste, was im Bereich der Museen des Landes gemacht wird, sichtbar zu machen.
 
Lernen Sie die Kathedrale von Funchal und ihre Schätze besser kennen: http://www.visitmadeira.pt/de-de/was-machen/kultur/pesquisa-cultura/se-kathedrale
 
Zurück
Teilen
Youtube Flicker RSS ISSUU
Madeira Islands World´s Leading Island Destination 2020 - WTA Award SRTC Região Autónoma da Madeira