Weltbiosphärenreservate - Madeira und Porto Santo

Der Bezirk Santana, im Norden der Insel Madeira gelegen, wurde von der UNESCO im Juni 2011 mit der Auszeichnung „Biosphärenreservat“ geehrt, mit der der Reichtum eines Ökosystems anerkannt wurde, in dem versucht wird, die Erhaltung der Biodiversität und ihren nachhaltigen Nutzen miteinander zu vereinbaren.

Dieses Reservat umfasst eine Landoberfläche, die der gesamten unter Wasser stehenden Fläche der Gemeinde entspricht und außerdem noch eine Meereskomponente, die eine große Vielfalt an natürlichen und menschlichen, landschaftlichen, umweltmäßigen und kulturellen Besonderheiten von lokalem, regionalem, nationalem und internationalem Interesse bietet.

Am 2020, Porto Santo Insel ist Teil des Weltbiosphärenreservatennetzwerks der UNESCO auf einer Fläche von insgesamt 27.000 310 Hektar Schutzgebieten und Gebieten des Natura 2000-Netzwerks.Mit mehr als 2110 Arten, von denen einige exklusiv für die Insel, Ökosysteme, natürliche und gebaute Landschaften sind und als einzigartig gelten, entspricht die Anwendung der goldenen Insel den Richtlinien des Programms „Mensch und Biosphäre (MaB)“.

In Portugal bestehen Zwölf Biosphärenreservate von enormer Bedeutung, namentlich:

• Biosphärenreservat von Paul do Boquilobo (1981)
• Gerês grenzüberschreitendes Biosphärenreservat (2009)
• Biosphärenreservat des Berlengas-Archipels– Peniche (2011)
• Grenzüberschreitendes Biosphärenreservat Meseta Ibérica - Portugal / Spanien (2015)
• Internationales grenzüberschreitendes Tajo-Biosphärenreservat - Portugal / Spanien (2017)
• Biosphärenreservat von Castro Verde (2017)
• Biosphärenreservat von Santana - Madeira (2011)
• Biosphärenreservat der Insel Porto Santo -Madeira (2020)
• Biosphärenreservat der Insel Corvo - Azores (2007)
• Biosphärenreservat der Insel Graciosa - Azores (2007)
• Biosphärenreservat der Insel Flores - Azores (2009)
• Biosphärenreservat der Fajãs von der Insel São Jorge - Azores (2016)


Im internationalen Kontext und laut der Daten der UNESCO - Organisation der Vereinten Nationen für Bildung, Wissenschaft und Kultur bestehen 621 Biosphärenreservate, die auf 117 Länder verteilt sind.
Unter den Reservaten, die als Biosphärenreservat ernannt wurden, heben sich folgende hervor:
• Mont Saint Hilaire (Kanada)
• Mont-Viso (Frankreich)
•  Mount Olympus (Griechenland)

Biosphärenreservate werden von der UNESCO als „lebende Laboratorien“ definiert, deren Hauptfunktionen die Erhaltung von Landschaften, Ökosystemen und Arten sowie die nachhaltige Entwicklung auf sozialer, wirtschaftlicher, kultureller und ökologischer Ebene sind und als Plattformen für Forschung und Überwachung dienen , Bildung und Bewusstsein “. 
 
Youtube Flicker RSS ISSUU
Madeira Islands World´s Leading Island Destination 2020 - WTA Award SRTC Região Autónoma da Madeira